Regionaler Partner implementiert IFRS-Lösung von FERNBACH in einer führenden Bank Nigerias

15.09.2016

Durch die Gewinnung eines neuen Kunden in Westafrika konnte FERNBACH seine Position auf dem afrikanischen Markt südlich der Sahara weiter ausbauen.

Über die Bank

Es handelt sich um ein führendes kommerzielles Finanzinstitut, das Regierungen, Klein- und Mittelbetriebe, multinationale Konzerne, regionale Unternehmen und Staatsfirmen zu seinem Kundenkreis zählt. 

Der Kunde, der Teil einer Bankengruppe mit Aktivitäten in 36 Ländern auf vier Kontinenten ist, hat sich für FERNBACH zur Umsetzung ihres Projekts entschieden, das die Implementierung einer automatisierten IAS 39/IFRS-Lösung mit umfangreicher Erfüllung der IFRS 9 zum Ziel hat. 

Über das Projekt

Neben der Erbringung bewährter Leistungen hinsichtlich des Projekts wird FERNBACH einheimische Experten in die aufeinanderfolgenden Implementierungsphasen integrieren. Das strategische Ziel ist nicht nur die Erreichung der zusätzlichen Ziele des Kunden hinsichtlich effizienter interner Berichte und regulatorischer Berichtsanforderungen, sondern auch langfristig die Nachhaltigkeit der Rechnungslegungsstandards und die Einsparung von Kosten für den Kunden.

Im Einklang mit dem Ziel der Zentralbank, das Vertrauen in das Finanzsystem und die Weiterentwicklung des Landes wiederherzustellen, hat die Bank beschlossen, die zukunftssichere, automatisierte IFRS-Plattform zu implementieren, die die Einhaltung der aktuellen IAS 39-Anforderungen sowie die IFRS 9-Bestimmungen bis Januar 2018 ermöglichen wird.